Öffnungszeiten

Mo - Fr: 8.00 Uhr - 12.00 Uhr

Mo u. Do: 16.00 Uhr - 18.00 Uhr

und nach Vereinbarung

hausärztliche Praxis

Dr. med. Stefan Semmler

Internist - hausärztliche Versorgung

Regensburger Strasse 41

93138 Lappersdorf

Tel. 0941/87032550

Fax. 0941/87032551

[email protected]

"Impfungen gegen Corona mit dem Wirkstoff der Firma Biontech/Pfizer sind aufgrund begrenzter Impfstofflieferungen im Moment nur sehr eingeschränkt möglich!"

Liebe Patientinnen und Patienten,


seit Ende März wird in unserer Praxis gegen Corona geimpft. Die Erfahrung hat gezeigt, dass auch der Impfstoff von Biontech gut zur Verimpfung in der Hausarztpraxis geeignet ist. Nach Lieferung durch die Apotheke ist er noch 6 Tage bei Kühlschranktemperatur haltbar. In der Regel ist er aber bereits nach 2 bis 3 Tagen vollständig verimpft. Kurzfristig können wir in unserer Praxis die Zahl der durchgeführten Impfungen auf das zwei bis dreifache steigern.

Allein, es fehlt an Impfstoff!


Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aufgrund der nicht planbaren Impfstofflieferungen keine zeitlichen Zusagen machen können. Wer zwischenzeitlich ein Impfangebot durch das Impfzentrum erhält, bitte gerne annehmen. Wichtig ist, dass möglichst schnell, eine möglichst vollständige Durchimpfung unserer Patienten erreicht wird. Daher ist es wichtig, dass wir ausreichend Impfstoff bekommen, und dass wir alle Impfstoffe, vektorbasiert und mRNA, in unseren Praxen zur Verfügung haben. Wir Hausärzte kennen unsere Patienten und können eine vernünftige Einstufung Ihrer Patienten anhand der individuellen Gefährdung vornehmen.


In meiner Praxis hat sich der vektorbasierte Impfstoff von Astra Zeneca als gut verträglich gezeigt. Er ist aus meiner SIcht daher für die meisten über 60 jährigen genauso gut geeignet, wie Impfstoffe von Biontech oder Moderna. Im Moment ist er auch kurzfristig verfügbar. Bitte fragen Sie ggf. den Impfstoff von Astra Zeneca aktiv nach. Dies erleichtert uns die Planung und ermöglicht eine schnellere Durchimpfung auch der unter 60 jährigen mit dem für diese Altersgruppe besser geeigneten Impfstoffen von Biontech und Moderna.


Uns allen ermöglicht die Impfung der über 60 jährigen mit Astra Zeneca eine schnellere Rückkehr zu einem Leben mit weniger Einschränkungen. 


Da Biontech die Zulassung für die Altersgruppe ab 12 Jahren beantragt hat, hilft man hier, dass ggf. die eigenen Enkel, nach erfolgter Zulassung, ein schnelleres Impfangebot erhalten.


Nach wie vor hat die Coronavirus - Pandemie erhebliche Auswirkung auf das öffentliche und private Leben. Die Zahlen stagnieren, aber insbesondere auf den Intensivstationen zeigt sich nach wie vor eine hohe Belegung mit an Corona erkrankten Patienten. Diese sind im Schnitt jetzt deutlich jünger als im letzten Jahr. DIe Massnahmen zur Kontaktreduktion waren und sind daher auch weiterhin notwendig.


Bitte reduzieren Sie weiter Ihre Kontakte, halten Sie Abstand, tragen Sie FFP-2 Maske und nutzen Sie die Möglichkeiten zur Händedesinfektion.

Für die Abläufe in unserer Praxis gilt nach wie vor:

Vereinbaren Sie telefonisch einen Termin, betreten Sie unsere Praxis nur mit FFP 2 Maske und desinfizieren Sie sich im Eingangsbereich die Hände.

Aber auch in Zeiten der Corona-Pandemie sollten akute Bauchschmerzen, Brustschmerzen oder Atemnot umgehend abgeklärt werden. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Oft ist es sinnvoll in der Praxis weitere Untersuchungen durchzuführen, die zeitintensiv sind. Wir vergeben dazu Termine. Dadurch stellen wir sicher, dass im besten Fall immer nur ein Patient in der Praxis ist. Wir klären die Indikation zur stationären Krankenhausbehandlung, oder auch die Indikation zur Testung auf eine Coronavirusinfektion. Der Test wird nach vorheriger Anmeldung für unsere Patienten in der Praxis durchgeführt.

Falls sich der Verdachtsfall einer Coronavirusinfektion bestätigt, halten wir im weiteren Verlauf gerne telefonisch Kontakt um sicherzugehen, dass auch unter häuslicher Quarantäne keine Komplikationen auftreten und die Versorgung zuhause ausreichend gewährleistet ist.

Bleiben Sie gesund!

0